Aero Socket

Einleitung

Der Aero Socket ist ein vollautomatisches, aeroponisches Bewässerungssystem zur autonomen Pflanzenzucht. Es besteht kein Bedarf an Pestiziden und Fungiziden, da das System keine Erde als Nährstoffbasis verwendet. Stattdessen werden die Wurzeln in einer separat abgedichteten Wurzelkammer platziert und einem, mit Nährstoffen angereicherten, Nebel ausgesetzt, der den Pflanzen notwendige Mineralien und Wasser liefert.

Eine temperaturstabile Niederdrucknebelerzeugung garantiert eine ständige Versorgung der Pflanze. Ein Recycling-System sammelt unverbrauchte Nährlösung und führt diese in den Versorgungskreislauf zurück. Um einen biologischen Abbau und Verfall zu verhindern, sorgt eine zusätzliche Speicherverbindung, entweder in Form eines vorgemischten Lagertanks oder einem externen Anschluss, dafür, dass die Nährstoffkonzentration während der Laufzeit des Systems stabil bleibt.

Vergleich des Aero Socket zu herkömmlichen Bewässerungsmethoden (z.b. Sprenkler)

Wasserverbrauch -75%

Energieverbrauch -65%

Funktion

Eine ausreichende Nährstoffversorgung ist besonders wichtig in der Pflanzenzucht. Überlicherweise geschieht dies über die Wurzeln im Erdreich. Hier versorgt sich die Pflanze mit denen von ihr benötigten Mineralstoffen und Wasser.

Im Falle des Aero Sockets geschieht die Nährstoffaufnahme nicht wie in der Natur durch ein Wurzelmedium wie etwa Erde und Kokos, oder Wassercontainern in Hydrokulturen. Stattdessen hängen die Wurzeln der Pflanzen frei in einem gesonderten Wurzelraum und werden von einem dichten Nebel mit Nährstoffen und Wasser versorgt. Dieses sogenannte Aeroponiksystem zerstäubt eine Nährstofflösung in winzige Tröpfchen, welche die Wurzel der Pflanze sehr gut aufnehmen kann. Als Resultat wird die Nährstoffaufnahme auf ein Maximum erhöht und dabei maßgeblich der Wasserverbrauch reduziert.

Features

Der Aero Socket arbeitet als sogenanntes "ultra sonic low pressure aeroponic irrigation system" und vereint die Vorteile von herkömmlicher Niederdruckbewässerungsanlagen - wie z.b. Rasensprenkler, Gießkannen oder Gartenschlauch - mit fortgeschrittener Ultraschallzerstäubung. Diese Symbiose von bewährter Bewässerung und innovativer Technologie ermöglicht es eine außerordentlich effiziente, jedoch sehr robuste Nährstoffversorgung zu gewährleisten und dadurch ökologische und wirtschaftliche Ressourcen zu schonen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Systemen bringt der Aero Socket den Nährstoffnebel mittels Ultraschallzerstäubern direkt in den Wurzelraum ein. Dank den verbauten Nebelelementen aus Keramik wird Ablagerungen vorgebeugt und eine lange Lebensdauer erreicht. Dies erhöht die Nebelleistung im Gegensatz zu den gängigen Sprayersystemen und reduziert dabei auch die Wartungsintervalle. Gleichzeitig sorgt die geringe Tröpfchengröße für eine gleichmäßige Aufnahme von Spurenelementen und Frischwasser der Pflanze. Eine zusätzliche Nährstoffrückgewinnung bringt nicht verbrauchte, kondensierte Nährlösung wieder in den Kreislauf ein.

 

Anwendung

Eine der wichtigsten Eigenschaften unserer Systeme ist ihre einfache Bedienung durch das ARI-Protokoll. Über ein Modulinterface, in Form eines Touch Screens oder einer Web- bzw. Smartphone App, werden alle notwendigen Grundeinstellungen vorgenommen. Danach arbeitet der Aero Socket selbstständig und vollautomatisch.

 

Für erfahrenen Nutzer gibt es jedoch auch die Möglichkeit ins System einzugreifen und es nach Ihren Wünschen anzupassen. Somit kann jeder Hobbygärtner, sowie Agrarkulturenthusiast, durch minimalen Aufwand bestmögliche Ergebnisse zu erzielen.

Technische Details

Abmessungen 80cm x 60cm x 50cm
Aufbau Modular
Leistung max. 25 W
Kapazität 0.5 m²
Skalierbarkeit Ja
Wartungsintervall ca. 100 Tage